WerbungWerbungWerbung
 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Als 1998 bekannt wurde, dass Papst Johannes Paul II. den Bekenner-Kardinal Aloisius Stepinac selig sprechen werde, widmete der damals neu ernannte Erzbischof von Zagreb, Josip Bozanic, seinen ersten Hirtenbrief an die Gläubigen seines Erzbistums diesem seinem Vorgänger, dessen 100. Geburtstag sich am 8. Mai jenes Jahres jährte. Stepinac war 1946 in einem Schauprozess verurteilt worden. Am 10. Februar jährt sich zum 50. Mal der Todestag des "Kardinals ohne Purpur" -- Ein Beitrag des Kirchenhistorikers Prof. Dr. Rudolf Grulich. -- Ein Interview mit dem Vatikan-Historiker P. Prof. Peter Gumpel ist am Sonntag, 7. Februar 2010, ab 8 Uhr auf den katholischen Radiosendern Radio Horeb, Radio Maria Österreich/Südtirol und Radio Gloria zu hören.
 
weiterführender Link: www.hic.hr/books/stepinac/deutsch/cetvrti-de.htm
Kontakt-Email: presse@kirche-in-not.de
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 13.08.2008
um: 11:34:56
5540 mal angezeigt
Der selige Kardinal Aloisius Stepinac - „Die leuchtendste Gestalt der Kirche Kroatiens“
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!