WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Ingrid Betancourt erzählte Benedikt XVI von ihren spirituellen Erfahrungen während ihrer Inhaftierung.
Ingrid Betancourt erzählte Benedikt XVI von ihren spirituellen Erfahrungen während ihrer Inhaftierung. Das Treffen in Castel Gandolfo dauerte 25 Minuten. Sofort danach, empfing Benedikt XVI Ingrids Mutter, Iolanda Pulencio, ihre Schwester Astrid und ihre beiden Kinder, eines wird heute 11 Jahre alt, und einen Cousin. Betancourt, ehemalige Präsidentschaftskandidatin von Kolumbien, wurde im Jahr 2002 durch die FARC, die „bewaffneten revolutionären Kräften Kolumbiens“ entführt. Befreit wurde sie vergangenen Juli nach 6 Jahren Haft durch das lateinamerikanische Militärs. Sie bleibt bis Mittwoch in Italien.

Foto: (c) kath.net/SIR
 
weiterführender Link: www.kath.net/detail.php?id=20732
 
hochgeladen von:
Gandalf
am: 02.09.2008
um: 10:32:39
6904 mal angezeigt
Dauer: 0:42
Ingrid Betancourt bei Papst Benedikt XVI.
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!