WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Benedikt XVI. betete gestern Abend in den Vatikanischen Grotten am Grab des Hl. Petrus und anderer Päpste anlässlich der Gedenkfeier Allerseelen.
Benedikt XVI. betete gestern Abend in den Vatikanischen Grotten am Grab des Hl. Petrus und anderer Päpste anlässlich der Gedenkfeier Allerseelen. Das Ereignis wiederholt sich jedes Jahr. Die Vatikanischen Grotten erstrecken sich in einem Teil des zentralen Kirchenschiffs der Petersbasilika, drei Meter unter dem heutigen Boden, vom Hauptaltar (auch Papstaltar genannt) bis etwa zur Hälfte des Kirchenschiffes; sie haben das Aussehen einer echten unterirdischen Kirche, im Raum zwischen dem Boden der heutigen Basilika und jenem der frühchristlichen Basilika, die von Konstantin im 4. Jahrhundert errichtet wurde.
 
 
hochgeladen von:
Gandalf
am: 03.11.2008
um: 20:24:59
5286 mal angezeigt
Dauer: 0:41
Papst Benedikt XVI. betet an den Gräbern der Päpste
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!