WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Sich für die Einheit Europas einsetzen, Familie und Ehe verteidigen.
Sich für die Einheit Europas einsetzen, Familie und Ehe verteidigen. Dies forderte Papst Benedikt XVI. in seiner Rede während der Vorstellung anlässlich Beglaubigung des neuen Botschafters von Litauen am Heiligen Stuhl, Vytautas Ališauskas.

Der Heilige Vater wies darauf hin, dass die Globalisierung und die großen Möglichkeiten, die der Fortschritt in Kommunikation und Technik bieten, auch das Risiko beinhalten, die jungen Menschen untereinander immer mehr voneinander zu isolieren. Deswegen ist die Kirche bereit für ihre Aufgabe, die christliche Botschaft der Hoffnung, der Gerechtigkeit und der Solidarität zu verbreiten und sich in den Dienst am Nächsten zu stellen.

In der Politik und Diplomatie mahnt die Kirche, dass die Verteidigung der Ehe und der Familie höchste Priorität haben muss, ebenso die Verteidigung des Lebens von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod, um wahre Antworten auf die Fragen nach der Bedeutung und den Wert der menschlichen Existenz zu geben.


 
 
hochgeladen von:
Gandalf
am: 11.11.2008
um: 14:45:03
6033 mal angezeigt
Dauer: 0:51
Papst Benedikt XVI.: Der Solidarität, dem Leben und der Ehe muss in Europa mehr Platz eingeräumt werden
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!