Wir wissen von den ungezählten Leiden der Zivilbevölkerung, besonders der Mädchen und Frauen, die in ..." /> Wir wissen von den ungezählten Leiden der Zivilbevölkerung, besonders der Mädchen und Frauen, die in ..." />
WerbungWerbungWerbung
 
Im Osten des Kongo spiele sich "die gegenwärtig größte humanitäre Katastrophe weltweit" ab.Wir wissen von den ungezählten Leiden der Zivilbevölkerung, besonders der Mädchen und Frauen, die in unvorstellbarem Maße durch sexuellen Terror bedroht und verletzt werden", Die Bundesregierung solle sich stärker als bisher im Rahmen der MONUC engagieren "und diese gegebenenfalls auch materiell und logistisch unterstützen". Die Überwindung der Gewalt im Ostkongo müsse in Deutschland und Europa höchste Priorität erhalten.
 
 
hochgeladen von:
felix andreas
am: 14.11.2008
um: 22:19:46
6011 mal angezeigt
Kongo.Nov.2008
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!