Doch die Figuren des Films ..." /> Doch die Figuren des Films ..." />
WerbungWerbung 

Lade Video...

 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Movies sind nicht immer bloss Unterhaltung.
Sie wollen etwas über das reale Leben aussagen.
"Australia" zeigt,dass echte Liebe immer Verantwortung mit sich zieht.
Doch die Figuren des Films lernen auch erst schrittweise was es wirklich heisst, diese Herausforderung anzunehmen.
Sie müssen beide reifen um zu verstehen was es bedeutet,sich von der Liebe verändern zu lassen,als Vater bzw. Mutter für sein Kind da zu sein um so wirklich eine Familie zu formen.

Haben nicht gerade heute viele Menschen Angst davor, eine Familie zu gründen,Kinder zu haben?
Passiert es denn nicht oft,dass Männer im Namen von "Freiheit" und "Unabhängigkeit" Frau und Kind verlassen?
Oder dass Frauen keine Kinder haben wollen,weil sie mit ihnen "nicht umgehen" können?
Doch lieben lernen kann man nicht, indem man sich ängstlich zurückzieht-- sondern indem man für andere Menschen da ist.

Wunderschöner Film,sehr empfehlenswert!
 
 
hochgeladen von:
eowyn
am: 07.01.2009
um: 14:01:40
6063 mal angezeigt
Dauer: 1:39
Australia (Monumentalepos von Baz Luhrmann)
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!