(auch in deutscher Sprache) Wenn man auf alte Hollywoodschinken steht,(wie ich),kommt man an Quo Vadis nicht vorbei. Ueber ..." /> (auch in deutscher Sprache) Wenn man auf alte Hollywoodschinken steht,(wie ich),kommt man an Quo Vadis nicht vorbei. Ueber ..." />
WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 

Bitte unterstützen Sie kath.net mit Ihrer Spende, um die laufenden Kosten abdecken und künftige Erweiterungen finanzieren zu können!

Vergelt's Gott!


Einmalige Restauration jetzt erstmals auf DVD als "Special Edition".(auch in deutscher Sprache)


Wenn man auf alte Hollywoodschinken steht,(wie ich),kommt man an Quo Vadis nicht vorbei.
Ueber den Filminhalt brauche ich ja nicht viel zu schreiben, ist es doch sicherlich den meisten bekannt.
Aber bei der Restaurierung ist auf jeden Fall eine Glanzleistung gelungen.
Für die damaligen Verhältnisse extrem üppige Ausstattung im Film strahlt,glänzt und funkelt in jeder Sekunde; solch eine Farbenpracht bekommt man selten zu sehen,das ist Technicolor in Reinkultur!
Der Ton ist mono ,aber immer verständlich -- auch die Musik wirkt immer klar und ausgeglichen.

Trotz viel Special-effects bei den Neuverfilmungen aus späteren Jahren, bleibt für mich diese aus dem Jahr 1951 klar der Favorit.Sicher wegen der genialen Musikkomposition und nicht zuletzt auch wegen der nie übertroffenen schauspielerischen Glanzleistung von Peter Ustinov als Kaiser Nero.

Ich persönlich, empfehle diesen Film sehr!!
 
 
hochgeladen von:
eowyn
am: 23.01.2009
um: 01:28:30
5186 mal angezeigt
Dauer: 1:49
QUO VADIS (USA 1951)
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!