WerbungWerbungWerbung
 
Bild © Max Prugger (Postkarte)

"die 2,25 m hohe Figur wurde um 1594 von Hubert Gerhard geschaffen und stand schon 1623 auf dem Hochaltar der Frauenkirche, 1638 wurde sie auf die Mariensäule gestellt, die Kurfürst Maximilian I. als Zeichen des Dankes für die Erhaltung Münchens in der Schwedenzeit errichten ließ."
(Text auf Postkarte)

am Sockel unten sind die beiden Daten eingemeißelt:

"Johannes Paulus II. 19.11.1980"
"Benedikt XVI 9.9.2006"

obwohl nicht weit entfernt, komme ich nur selten zum Marienplatz. Aber wenn ich schon mal da war, bring ich Euch die Mondsichel-Madonna mit.
eine Postkarte in der Jesuiten-Kirche St. Michael.

ich muß beim Nächstenmal die Rückseite fotografieren, SIE hat wunderbar lange Haare.

Patrona Bavariae, beschütze und stärke Deinen Sohn Benedikt. Amen.
 
weiterführender Link: www.st-michael-muenchen.de/aktuell/index.html
Kontakt-Email: st-michael@jesuiten.org
 
hochgeladen von:
kreuz
am: 20.02.2009
um: 07:45:57
6036 mal angezeigt
Patrona Bavariae
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!