WerbungWerbungWerbung
 
Der für uns das schwere Kreuz getragen hat
Erschöpft und beladen mit dem schweren Kreuz, schleppt sich Jesus zum Berg Golgatha (Joh 19, 17-19)
Betrachtung aus den Botschaften vom WLiG
Jesus fährt fort: “Sie banden Mir die Füße mit Stricken und befahlen Mir, bis zu der Stelle zu gehen, wo Mein Kreuz lag. Ich konnte nicht gehen, weil sie Mir die Füße gebunden hatten. Deshalb warfen sie Mich zu Boden und zerrten Mich an den Haaren zu Meinem Kreuz. Mein Schmerz war unerträglich. Stücke Meines Fleisches, die Mir von der Geißelung vom Leib hingen, wurden herausgerissen. Sie lockerten Mir die Stricke an den Füßen und traten Mich, damit Ich aufstehe und meine Last auf Meine Schultern nehme. Ich konnte nicht sehen, wo Mein Kreuz lag, denn Meine Augen waren voll von Blut, das Mir von Strömen ins Gesicht lief Deshalb hoben sie Mein Kreuz auf, legten es Mir auf die Schulter und stießen Mich in Richtung der Tore.
O, wie schwer war Mein Kreuz, das Ich zu tragen hatte! Ich konnte Meinen Weg zu den Toren nur erahnen, angetrieben durch die Geißel hinter Mir. Ich versuchte, durch das Bllut hindurch, das in Meinen Augen brannte, Meinen Weg zu erkennen. Dann spürte Ich, wie Mir jemand das Gesicht abwischte. Frauen, die Mitleid mit Meiner Pein hatten, kamen und wuschen Mein geschwollenes Gesicht. Ich hörte sie weinen und klagen, Ich nahm ihre Gefühle wahr und stieß die Worte hervor: „Seid gesegnet. Mein Blut wird alle Sünden der Menschheit fortwaschen. Siehe, Tochter, die Zeit deiner Erlösung ist gekommen.“
Mühsam kam Ich wieder auf die Beine; die Menge tobte. Kein Freund war mehr in der Nähe zu erblicken; niemand war da, um Mich zu trösten. Meine Pein wurde immer größer, und Ich fiel zu Boden. Aus Angst, dass Ich sterben könnte, bevor sie Mich kreuzigen konnten, befahlen die Soldaten einem Mann namens Simon, Mein Kreuz zu tragen. Es war keine Geste der Güte oder des Mitleids; sie wollten nur Mein Leben schonen für die Kreuzigung“ (9. November 1986)
 
 
hochgeladen von:
loveshalom
am: 13.03.2009
um: 18:49:30
6353 mal angezeigt
JESUS TRÄGT SEIN KREUZ
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!