WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Aktuelle Botschaft des Papstes für ein Land im Wiederaufbau nach grausamen Kriegen
Ich komme in ein Land, das Krieg und Zertrennung aufgrund unmenschlicher Ideologien kennengelernt hat und bin bereit zum Dialog als Mittel zur Überwindung von Konflikten. Benedikt XVI. hat sich in Angola sofort als jemand gezeigt, der die Notwendigkeit für alle Nationen hervorhebt, Hort des Friedens und der Brüderlichkeit zu sein. Eine aktuelle Botschaft für Angola, das am Ende des Bürgerkrieges nun seine gesamten sozialen Strukturen wiederherstellen muss. Fügt euch nicht dem Gesetz des Stärkeren, so forderte Benedikt XVI. auf, denn um eine gerechte Gesellschaft ins Leben zu rufen, ist es notwendig, die Güter zu teilen und die Erwartungen der Armen auf ein besseres Leben dürfen nicht enttäuscht werden. Benedikt XVI. rief die christlichen Wurzeln Angolas in Erinnerung, einem Land, wo das Evangelium schon vor 500 Jahren angekommen ist.
 
 
hochgeladen von:
Gandalf
am: 20.03.2009
um: 17:25:42
6192 mal angezeigt
Dauer: 0:48
Nicht nach dem Gesetz des Stärkeren
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!