Internationalen Kongress Treffpunkt Weltkirche unter dem Motto "Zeit, vom Schlafe aufzustehen" vom 11. bis 13. April 2008 in die ..." /> Internationalen Kongress Treffpunkt Weltkirche unter dem Motto "Zeit, vom Schlafe aufzustehen" vom 11. bis 13. April 2008 in die ..." />
WerbungWerbungWerbung
 
Das weltweite katholische Hilfswerk "Kirche in Not" lädt zum 3. Internationalen Kongress Treffpunkt Weltkirche unter dem Motto "Zeit, vom Schlafe aufzustehen" vom 11. bis 13. April 2008 in die Augsburger Kongresshalle ein. Über den Kongress,
der zentrale und brennende Themen aus Kirche und Welt anpackt und an dem neben
mehr als zwanzig Bischöfe, zahlreiche prominente Redner, Schriftsteller und Künstler aus allen Kontinenten mitwirken, sprach Eva-Maria Vogel von der in Unterfranken erscheinenden "Volkszeitung" mit dem Pressesprecher von Kirche in Not Deutschland,
Michael Ragg. Wir dokumentieren den erschienenen Beitrag, geringfügig erweitert, mit freundlicher Genehmigung der Au
der zentrale und brennende Themen aus Kirche und Welt anpackt und an dem neben
mehr als zwanzig Bischöfe, zahlreiche prominente Redner, Schriftsteller und Künstler aus allen Kontinenten mitwirken, sprach Eva-Maria Vogel von der in Unterfranken erscheinenden "Volkszeitung" mit dem Pressesprecher von Kirche in Not Deutschland,
Michael Ragg. Wir dokumentieren den erschienenen Beitrag, geringfügig erweitert, mit freundlicher Genehmigung der Au
der zentrale und brennende Themen aus Kirche und Welt anpackt und an dem neben
mehr als zwanzig Bischöfe, zahlreiche prominente Redner, Schriftsteller und Künstler aus allen Kontinenten mitwirken, sprach Eva-Maria Vogel von der in Unterfranken erscheinenden "Volkszeitung" mit dem Pressesprecher von Kirche in Not Deutschland,
Michael Ragg. Wir dokumentieren den erschienenen Beitrag, geringfügig erweitert, mit freundlicher Genehmigung der Autorin.
 
 
hochgeladen von:
Speckpater
am: 04.01.2008
um: 08:40:04
5257 mal angezeigt
Interview zum katholischen Kongress "Treffpunkt Weltkirche 2008"
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!