WerbungWerbungWerbung
 
Für den Teig:

(Vorteig)
120 g Wasser und 200g Milch 25°C, 250 g Weizenmehl, 550 35 g Hefe

für den zweiten Teig: (Hauptteig) 250 g Mehl (Weizenmehl, 550) 10 g Salz 20 g Zucker 10 g Schweineschmalz


Die Zutaten für den Vorteig in die Knetschüssel geben, die Hefe im Wasser auflösen, einen weichen Vorteig bereiten, ca. 5 min. kneten und 30 min stehen lassen.

Dann alles zusammen mit dem Knethaken ca. 10 min kneten. Der Teig muss glatt und gut dehnbar werden. Den fertigen Teig 20 min. gehen lassen.
Formen:
Den Teig zu ca. 60g schweren Stücken teilen. Aus den Teigstücken runde Kugeln formen. Diese Kugeln auf ein mit Mehl bestaubtes Tuch legen. Oberseite mit einer Plastikfolie abdecken. Nach ca. 15 min. die Teigkugeln aufdecken,etwas flach drücken dünn mit Mehl bestäuben. Danach mit dem Apfelausstecker von Ikea ein Muster eindrücken. Mit dem Pinsel und Wasser satt einstreichen und in Mohn tauchen.Die Teigstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Mit einer Plastikfolie abdecken.

Teigstücke ca. 35 min gehen lassen, bis sie sich deutlich vergrößert haben. Mit Wasser besprühen, bis die Teigstücke überall schön nass glänzen. In den auf 210°C vorgeheizten Backofen schieben und 20min. Backen.
Im Heißluftherd:
im vorgeheizten Heißluftherd 30°C niedriger backen als bei Ober- und Unterhitze angegeben.

Pssst…. Schmecken voll lecker, sind aber nicht so groß wie die vom Bäcker; dafür aber ohne chemische Zusätze.

Gutes Gelingen




 
 
hochgeladen von:
Ricke28
am: 15.04.2009
um: 21:31:00
4635 mal angezeigt
Ich bin das Brot des Lebens (Johannes 6, 35)
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!